ODB++

ODB++ ermöglicht einen optimierten Datentausch zwischen Design und Fertigung.

Es ermöglicht kürzere Durchlaufzeiten da alle Informationen für den Leiterplattenhersteller eindeutig definiert sind.

Es verbessert die Qualität durch das Vermeiden von Datenaustauschfehlern. Durch die eindeutige Definition sind keine verschiedenen Interpretationen möglich. Datenformate für die es verschiedene Dialekte gibt, wie z.B. RS274X, können auf verschiedenen CAM-Systemen unterschiedliche Resultate hervorrufen. Dadurch kann erheblicher Schaden entstehen.

Bei der Ausgabe der Layout-Daten entstehen kleinere Datenmengen da das Füllen von Flächen mit Vektoren vermieden wird. ODB++ ist ein voll erweiterbares ASCII-Datenformat mit den folgenden Vorteilen:

  • Alle Daten befinden sich in einer Datei. Somit kann nichts verloren gehen.
  • Grafische Daten werden exakt beschrieben. Es gibt kein unnötiges Ausfüllen von Kupferflächen oder Lötaugen mit Sonderformen die später beim Leiterplattenhersteller ersetzt werden müssen.
  • Es können beliebig viele Attribute für die Elemente der Leiterplatte vergeben werden um diese Elemente zu beschreiben.
  • ODB++ enthält eine CAD-Netzlisten-Beschreibung anhand derer der Leiterplattenhersteller die elektrischen Verbindungen während des Herstellungsprozesses auf ihre Übereinstimmung mit dem ursprünglichen Design überprüfen kann.
  • ODB++ enthält eine Lagentabelle in der die Lagenbezeichnungen, die Lagenarten, die Polarität sowie die Reihenfolge der Lagen in der Leiterplatte definiert werden.
  • Es enthält einen Lagenaufbau der die Stückliste und den Gesamtaufbau der Platine definiert.
  • ODB++ enthält für Bohr- und Fräslagen die Zuordnung welche Bohrungen welche Lagen kontaktieren.
  • Es können graphische Anmerkungen nach Post-it-Art angebracht werden.

Sie befinden sich auf der WEdirekt Website für Deutschland. Bitte wählen Sie ein anderes Land, um die Inhalte für Ihren Standort zu sehen und online einzukaufen.

Land und Sprache ändern close