Dezember 2014: Erweiterung des Produktportfolios im PCB Onlineshop WEdirekt

Seit Kurzem bietet WEdirekt, der Onlineshop von Würth Elektronik, eine noch größere Auswahlmöglichkeit an Technologien im Online-Konfigurator zur Bestellung von Leiterplatten an und stellt somit sein Produktportfolio noch breiter auf.

Mit nur wenigen Klicks können, dem Wunsch vieler Kunden entsprechend, nun auch Multilayer bis zu 16 Lagen schnell und einfach online ab einem Stück kalkuliert und bestellt werden. Die Auswahl im Bereich HDI Microvia Leiterplatten wurde von 1-x-1 um den Aufbau 1-xb-1 erweitert.

Ganz neu im Portfolio bei WEdirekt ist die Flex-Technologie, die eine effiziente Nutzung der immer kleiner werdenden Gehäusevolumen in allen drei Dimensionen möglich macht. Der Onlineshop bietet zunächst ein- oder zweilagige Flexleiterplatten an.

Neben dem bestehenden Material TG 135 ist nun auch TG 150 bei WEdirekt auswählbar. Diese Option ist für die Kunden vor allem interessant, wenn die Temperaturbeständigkeit der Leiterplatte im Fokus steht.

Auch in puncto mechanische Bearbeitung bietet der Onlineshop jetzt mehr Auswahl. Das Abflachen der Leiterplattenkanten durch das sogenannte Anfasen ist im Winkel 20º und 45º möglich und spielt vor allem beim Einsatz von Steckern eine große Rolle. Ist es erforderlich, die Kante der Leiterplatte mit Kupfer zu metallisieren, kann auch dies im Kalkulator ab sofort angewählt werden.

„Wir freuen uns, dass Designer und Entwickler nun die Möglichkeit haben, auch Muster und Prototypen mit komplexerer Technologie einfach online zu bestellen“, betont Carina Harnisch, Leiterin von WEdirekt. Kunden des Onlineshops profitieren dabei sowohl vom langjährigem Know-how, der Professionalität und einem hohen Qualitätsstandard des Leiterplatten-Technologie-Spezialisten Würth Elektronik, als auch von einem schnellen Bestellvorgang im leicht bedienbaren Online-Konfigurator.

Das Thema Schnelligkeit spielt aber nicht nur bei der Bestellung eine bedeutende Rolle sondern auch insbesondere bei den Lieferzeiten. Das Muster- und Prototypenwerk von Würth Elektronik in Rot am See ist hierfür bestens aufgestellt und bietet ideale Voraussetzungen für die Produktion schneller Aufträge. Ein weiteres Plus für den Entwickler ist der leichte Übergang vom Muster in die Serienproduktion.

„Auf der electronica konnten wir unser neues Portfolio zum ersten Mal präsentieren,“ sagt Carina Harnisch, „die ständig steigende Anzahl an Bestellungen aus dem erweiterten Technologieangebot stimmt äußerst optimistisch und spornt uns an, den Konfigurator und die Technologieauswahl immer weiter zu entwickeln und dem Wunsch unserer Kunden anzupassen.“

Sie befinden sich auf der WEdirekt Website für Deutschland. Bitte wählen Sie ein anderes Land, um die Inhalte für Ihren Standort zu sehen und online einzukaufen.

Land und Sprache ändern close