Angebot & Bestellung

Wie erstelle ich ein Angebot?

Wenn Sie bereits ein Konto bei uns haben, so loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein. Ein Angebot kann aber auch als unregistrierter User erstellt werden.

Kalkulieren Sie Ihre gewünschte Leiterplatte im „Leiterplatten-Shop“. Klicken Sie nach der Eingabe der PCB Eckdaten auf den Button „Angebot drucken“. Nun erhalten Sie ein Angebot im PDF Format, welches Sie z.B. für Ihre interne Bearbeitung nutzen können. Um die Leiterplatte später zu bestellen, können Sie die eingegebenen Daten anhand der WEdirekt Angebotsnummer wiederherstellen. Hierzu geben Sie die Angebotsnummer einfach im Kalkulator Bereich unter „PCB-Angebot laden“ ein. Auf diese Weise erscheinen die ursprünglichen Daten im Kalkulator und Sie können dem Bestellablauf wie gewohnt folgen.

Zur bebilderten Anleitung im WEdirekt Guide geht’s hier!

Wie löse ich eine Nachbestellung aus?

Geben Sie Ihre Logindaten ein und melden Sie sich wie gewohnt an. Nach dem Login klicken Sie auf „Ihr Konto“, um in Ihren persönlichen Bereich zu gelangen. In Ihrem Kontobereich sehen Sie auf der Startseite Ihre aktuell offenen Bestellungen.

Um eine Nachbestellung zu tätigen, klicken Sie links auf „Meine Bestellungen“. Hier sehen Sie nun die offenen und die abgeschlossenen Bestellungen. Wählen Sie nun mit einem Klick auf „Details“ die gewünschte Platine aus. Mit einem Klick auf „+neu“ können Sie die gewählte Leiterplatte erneut in den Warenkorb legen.

Hierbei wird die ursprüngliche Stückzahl/Lieferzeit der alten Bestellung beibehalten. Im Warenkorb können Sie aber die Menge und die Lieferzeit der Platine entsprechend Ihren Wünschen anpassen. Anschließend können Sie dem Bestellablauf wie gewohnt folgen.

Sie haben auch die Möglichkeit, Leiterplatten nachzubestellen, die ursprünglich von einem Ihrer Kollegen getätigt wurde. Nutzen Sie hierzu unsere praktische Account Gruppierung!

Zur bebilderten Anleitung im WEdirekt Guide geht’s hier!

Kann ich nur Online bestellen?

Natürlich können Sie auch den klassischen Bestellweg wählen. Wenn Sie systemtechnisch keine Onlinebestellung auslösen dürfen, so können Sie gerne auch per Fax/Mail bestellen.

Dabei benötigen wir Ihre Bestellung, die Layoutdaten und alle Informationen zur Leiterplatte. Hierzu erstellen Sie sich am besten ein Onlineangebot und liefern uns dieses mit. Somit haben wir alle notwendigen Information griffbereit und es entstehen keine zeitverzögerten Rückfragen. Bitte beachten Sie das bei Abwicklungen außerhalb des normalen Bestellwegs eine Servicepauschale in Höhe von 15% des Warenwerts anfällt. Diesen Zuschlag weisen wir in Ihrem Auftrag als separate Position aus. Bitte nutzen Sie in diesem Fall die info@wedirekt.de bzw. die Faxnummer +49 7940 946 550240. Auch bei Bestellungen die nicht über das Onlinetool eingehen, liegen unsere Spezifikationen und AGB zugrunde.

Bestellung per E-Mail senden!


Unser Tipp: Wir wissen, dass Sie je nach internen Richtlinien Ihres Unternehmens, an einen gewissen Ablauf gebunden sind. Darum haben wir für Sie Abläufe zusammengestellt, die eine WEdirekt Bestellung optimal in Ihre hausinternen Prozesse integrieren:

Was muss ich tun, damit meine interne Bestellnummer auf Lieferschein und Rechnung erscheint?

Bitte tragen Sie Ihre interne Bestellnummer in das Konfigurator Feld "Ihr Zeichen" ein. Dessen Inhalt finden Sie in jedem Schriftverkehr, sowie auf Lieferschein und Rechnung wieder. So muss später niemand suchen, zu welcher Bestellung die Ware gehört.

In meinem Unternehmen darf nur die Einkaufsabteilung bestellen - welches Vorgehen macht Sinn?

In dieser Situation möchten wir Ihnen die Nutzung unserer Merkliste empfehlen. Die Anleitung finden Sie ein paar Fragen weiter oben ("Was ist die Merkliste und wie nutze ich sie?"). Wenn Sie für ihr Unternehmen nur einen Account verwenden, auf den alle Zugriff haben, so können Sie die gewünschte Ware samt Daten auf der Merkliste speichern. So kann die Elektronik Abteilung genau definieren, welche Leiterplatte benötigt wird. Während Ihre Kollegin bzw. Ihr Kollege vom Einkauf dann später bestellen kann, sobald die interne Bestellung ausgelöst wurde.

Kann ich unsere interne Bestellnummer auch nachreichen?

Aber gerne doch, auch hier können wir Ihnen eine Lösung anbieten. Dazu bestellen Sie einfach die benötigte Ware selbstständig online bei WEdirekt. Im ersten Moment ohne Ihre interne Bestellnummer. Anschließend erhalten Sie von uns eine Bestellbestätigung, welche Sie an Ihre Kolleginnen und Kollegen der Einkaufsabteilung weiterleiten. Anhand der in der Mail enthaltenen Angaben, kann Ihr Einkauf die interne Bestellung auslösen.

Nun gibt es zwei Varianten, wie diese Bestellnummer anschließend zu uns gelangt. Entweder Ihr Einkauf sendet parallel die offizielle Bestellung per Fax oder Mail. Dann sollte dort ein Hinweis enthalten sein, dass es sich um einen laufenden Auftrag handelt. Alternativ dazu, können Sie uns auch eine formlose Mail schicken, mit der Bitte die Nummer in Ihrem Auftrag zu erfassen. In beiden Fällen werden wir die Nummer dann in "Ihr Zeichen" nachtragen. Somit liegt die Bestellnummer auf jedem Dokument vor, welches Sie von uns erhalten.

Bis wann kann ich meinen Auftrag stornieren?

Wurde Ihre Bestellung noch nicht bearbeitet, so ist ein Storno jederzeit kostenfrei möglich. Darüber hinaus gilt es die Fertigungsart ("Best Price" oder "More Technology") zu beachten.

Bei "Best Price" Aufträgen gilt: sollte der Input bereits abgeschlossen sein, fällt eine Stornogebühr in Höhe von 30,00 Euro für die bereits erfolgte Datenaufbereitung an. Ist der Auftrag schon in der Fertigung, so ist es leider nicht mehr möglich diesen zu stornieren. Da Ihr Auftrag gemeinsam mit anderen Bestellungen gefertigt wird, kann die Produktion nicht gestoppt werden.

Bei "More Technology" Aufträgen gilt: hier kann keine Pauschale genannt werden. Da Ihr Auftrag individuell behandelt wird, hängt die Stornogebühr vom aktuellen Aufbereitungs- bzw. Fertigungsstand ab. Grundsätzlich kann eine Non-Pool Bestellung jederzeit gestoppt werden, da hier keine gemeinsame Fertigung mit anderen Aufträgen stattfindet. Wenn Sie Ihre Non-Pool Bestellung stornieren möchten, so melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail. Wir können dann den Auftrag unmittelbar stoppen und die Stornogebühr ermitteln. Sie können anschließend abwägen, ob ein Storno sinnvoll ist oder nicht. Beachten Sie dabei jedoch, dass auch ein kurzer Stopp von wenigen Stunden oder gar Minuten zu einem Terminverzug führen kann, falls Sie sich dafür entscheiden den Auftrag weiter produzieren zu lassen.

Sie befinden sich auf der WEdirekt Website für Deutschland. Bitte wählen Sie ein anderes Land, um die Inhalte für Ihren Standort zu sehen und online einzukaufen.

Land und Sprache ändern close